Es werden alle 4 Ergebnisse angezeigt

L’Atelier des 5 Volcans

Tree-to-Bar aus dem Herzen von Kamerun

Eine Offenbarung aus Afrika. Im Inneren von Kamerun, inmitten alter schlafender Vulkane, befindet sich eine kleine Schokoladenfabrik. Sie gehört der französischen Chocolatière Laetitia Paravisini.

Dort stellt sie und ihr Team Schokolade von Kakao der eigenen Plantagen her. Wie französische Winzer ihre Weinberge lieben, so liebt sie die Kakaoplantagen. Eine liegt im Süden des Landes, die Dschungel-grüne Réserve du Dja, und eine andere, Haut Penja mehr in Richtung der Küste.
Der Kakao wird schonend angebaut, sorgfältig fermentiert und die Schokolade wird mit Liebe und Leidenschaft hergestellt. Und im Atelier wird nicht mit Nüssen, Milch, Sesam oder Soja gearbeitet, wodurch die Schokolade frei von Allergenen ist!

Laetitia Paravisini ist ausgebildete Patissière und hat umfangreiche Kenntnisse in der Kakao- und Schokoladenherstellung. Als sie im Jahr 2013 nach Kamerun kam lagen viele Kakaoplantagen brach. Den Kakaobauern wurde einfach zu wenig für die Ernte bezahlt und so begann sie, zwei verlassenen Plantagen zum Leben zu erwecken. Sie arbeitet mit zwanzig Mitarbeitern auf den Plantagen und in der Schokoladenmanufaktur. Und so werden Anbau, Ernte, Fermentation und Trocknung selbst durchgeführt. Anschließend direkt vor Ort feinste Schokolade hergestellt. Wird die Schokolade direkt in Kamerun produziert, bleibt viel mehr Einkommen für die Menschen in diesem Land.

Angebot!
5,50  4,99  inkl. MwSt.

6,88  6,24  / 100 g

5,50  inkl. MwSt.

6,88  / 100 g

5,50  inkl. MwSt.

6,88  / 100 g

Angebot!
5,50  4,99  inkl. MwSt.

6,88  6,24  / 100 g