Weihnachten: Wichtige Informationen zu den nussfreien Sorten

++++ Update (10.10.2019) : Es gibt nun doch nussfreie und sojafreie Weihnachtsschokolade von Dammenberg exklusiv bei uns im Schoko-Wunderland (in der Ruprik: Weihnachtsschokolade) ++++

Wieso wir nur von Plamil nussfreie Schokolade für Weihnachten anbieten werden, wieso diese Schokolade bald vorbestellbar sein wird und warum Dammenberg keine geeignete Weihnachtsschokolade für Kinder hat, erfahrt ihr heute in diesem Beitrag!

Auch wenn es derzeit noch schwer vorstellbar ist: Weihnachten steht vor der Tür.  Weil wir uns zum Ziel gesetzt haben, nach und nach nur noch komplett allergenfreie Schokoladen-Sorten (zum Beispiel nussfrei, sojafrei etc…) anzubieten, suchen wir Schokoladen-Hersteller mit solchen Sorten für Weihnachten.

Bereits letzte Woche hatten wir Gespräche mit Herrn Iso-Kungas, dem Eigentümer der finnischen Schokoladen-Manufaktur Dammenberg. Er hat uns vorab die Verpackungsentwürfe für die Weihnachts-Sorten zukommen lassen. Und diese Entwürfe möchten wir euch nicht vorenthalten. Die nussfreie und sojafreie Weihnachtsschokolade von Dammenberg wird dieses Jahr vermutlich so aussehen:

Auch wenn viele Dammenberg-Sorten zusätzlich zu garantiert nussfrei auch noch sojafrei, milchfrei, laktosefrei, zuckerfrei und vegan sind: die Verpackungen überzeugen uns nicht! Ihr sucht Schokolade, die ansprechnend und weihnachtlich verpackt ist. Und diese wichtige Voraussetzung fehlt komplett bei allen Weihnachtssorten. Wir werden aus diesem Grund von Dammenberg keine Schokolade ins Weihnachtssortiment aufnehmen 🙁 (Falls Ihr anderer Meinung seid, könnt ihr gerne Einspruch einlegen)

Die nussfrei produzierenden Schokoladen-Manufakturen L’Atelier des 5 Volcans, und Kuná bieten leider überhaupt keine Weihnachtsorten an, so dass ihr für Weihnachten leider nur auf die vorhandenen Sorten zurückgreifen könnt.

Von Malmö gibt es seit kurzem den Schokoladenkonfekt, der zwar nicht weihnachtlich, dafür trotzdem sehr ansprechend auch für Kinder verpackt ist. Wer diese Sorten noch nicht entdeckt hat: so sehen sie aus:

Zu den beiden verfügbaren Sorten gelangt ihr hier: Schokoladenkonfekt (weitere Sorten davon können wir gerne auf Nachfrage bestellen, einfach an uns schreiben!)

Wir haben uns sagen lassen, dass der Schokoladenkonfekt sehr lecker ist! Auch oder gerade weil die Kreationen sehr kreativ sind! Also einfach Mut zeigen und ausprobieren! 😉 Den Schokoladenkonfekt findet ihr natürlich auch zwischen allen anderen Sorten hier: Malmö

Bleibt also noch Plamil aus England. Plamil hat wirklich sehr ansprechende Sorten für Weihnachten. Nämlich diese hier:

Plamil hat die bekannten Sorten (nussfrei, teilweise zuckerfrei, milchfrei und laktosefrei) sehr gelungen vor allem für Kinder verpackt. Auch die drei verfübgaren Adventskalender sind sehr ansprechend und lassen Kinderherzen höher schlagen!

Unsere Hoffung ruht also ganz auf Plamil. Wobei hier andere Probleme auf uns warten, denn die Wahrscheinlichkeit eines ungeordneten Brexits ist leider nicht länger von der Hand zu weisen. Wir werden vermutlich die Plamil-Weihnachtsschokolade noch im Oktober bestellen. Vermutlich wieder als Vorbestellung (wie an Ostern die Osterschokolade).

Aber darüber schreiben wir dann einen weiteren Beitrag hier und auf Facebook Wer die Vorbestellung nicht verpassen möchte, sollte uns unbedingt auf Facebook abonieren, dann verpasst ihr diese Gelegenheit nicht! Schoko-Wunderland.de findest Du auf Facebook hier: https://www.facebook.com/schokoWunderland.de/

Eine Idee zu “Weihnachten: Wichtige Informationen zu den nussfreien Sorten

  1. Tanja Kraus-Meyer sagt:

    Ich kann dem nur zustimmen, leider finde ich die Verpackungen auch nicht passend.
    Vielleicht für eine Trauerfeier 😉
    Da haben wir tatsächlich eine Marktlücke. Es gibt immer mehr Kinder mit Lebensmittelallergien. Ich wünsche mir sehr für meine Kinder auch mal einen leckeren Schoko-Nikolaus haben zu dürfen, wie auch die Sorten die man sonst zu den Feierlichkeiten bekommt, nur Nussfrei.

    Danke für euer Engagement !!!!
    So müssen wir nicht ganz auf Schokolade verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.