Teil 2: Wie viel Arbeit investiert ihr in das Schoko-Wunderland? Wieviel verdient jeder von euch dabei?

Heute: Wie viel Arbeit investiert ihr in das Schoko-Wunderland? Wieviel verdient jeder von euch dabei?
 
Das Schoko-Wunderland wird von allen Helfern in ihrer Freizeit betrieben. Das bedeutet, dass wir tagsüber unserer eigentlichen Arbeit nachgehen und überwiegend abends, am Wochenende und im Urlaub für das Schoko-Wunderland alles erledigen, was an Aufgaben anfällt.
Derzeit ist das sehr viel Zeit, neue Schokolade muss auf der Webseite eingepflegt werden, Schokoladen-Manufakturen kontaktiert und geprüft werden, ob diese Chocolatiers mit ihren Sorten unseren Anforderungen gerecht werden. Nicht zu vergessen ist natürlich, dass wir auch die aktuellen Bestellungen zeitnah abarbeiten müssen, die Pflege der Webseite sowie alles, was rund um das Finanzamt anfällt.
 
Das ist nur ein kleiner Auszug der Aufgaben, die wir gerne erledigen und die wir als Hobby betrachten. In Summe investiert jeder von uns unentgeltlich zwischen 15 und 20 Stunden pro Woche in das Schoko-Wunderland. Also zusammengefasst lässt sich sagen: Es ist ein zusätzlicher Teilzeitjob, den jeder von uns gerne und komplett ohne Entgelt macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.